Die TEMP-Methode®

Einfach, ganzheitlich und praktisch umsetzbar!

Dies sind drei Eigenschaften, welche die preisgekrönte TEMP-Methode® zu einer äußerst effektiven Art der Unternehmensführung machen. Kern der Methode ist ein Unternehmenstest, mit dem Sie Ihr Unternehmen selbst bewerten und entsprechende Maßnahmen zur Weiterentwicklung ableiten können.

Die TEMP-Methode® leistet dreierlei

► Sie zeigt, wie Sie die Schwächen überwinden können.
► Sie dient als übersichtliche Landkarte für Ihr unternehmerisches Handeln.
► Sie dient als grundlegendes Analyseinstrument und zeigt die Stärken und Schwächen Ihres Unternehmens auf.

Als lizenzierter Partner unterstützen wir sie auf unterschiedliche Weise bei der Einführung und Umsetzung dieses pragmatischen Betriebssystems für mittelständische und kleine Unternehmen.

Erfolgsfaktor I: Teamchef

Der Unternehmer ist die prägende Persönlichkeit. Was im wichtig ist passiert. Er prägt das Unternhemen durch sein Handeln, seine Werte. Der Unternehmer in Mittelständischen Unternehmen ist verantwortliche für die Zusammenstellung und das führen des Teams.
Der erste Baustein hilft dem Unternehmer seine Stärken und seine Schwächen als Führungskraft zu identifizieren und die entscheidenden Aspekte des führens zu optimieren.

Erfolgsfaktor II: Erwartungen der Kunden

Mit der Konzentration auf das was der Kunde vom Unternehmen erwartet wird die Zukunft des Unternehmens gesichert. Denn der Kunde entscheidet ob das Unternehmen langfristig am Markt erfolgreich ist und somit seine Daseinsberechtigung hat.

Erfolgsfaktor III: Mitarbeiter

Der Mensch macht das Unternehmen! Der Mensch macht den Erfolg! Zur Erfüllung der Erwartungshaltung des Kunden sind engagierte Mitarbeiter nötig, die die Kundenwünsche bearbeiten.
Dieser dritte Baustein enthält Methoden, Mitarbeiter langfristig zu motivieren und im Unternehmen zu halten.

Erfolgsfaktor IV: Prozesse

Wenn Sie das Ziel haben, besser, schneller und kostengünstiger zu sein als der Wettbewerb, dann geht dies nicht ohne kontinuierliche Prozessverbesserungen. Sie müssen Ihre Prozesse analysieren!
Dahinter steht die betriebswirtschaftliche Erkenntnis, dass es entscheidend von der Qualität der Prozesse abhängig ist, ob Deckungsbeiträge erwirtschaftet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen